Loading...

Unterstützte Plattformen, Umgebungen und Betriebssysteme für ePolicy Orchestrator
Technische Artikel ID:   KB51569
Zuletzt geändert am:  28.09.2018
Bewertet:


Umgebung

McAfee ePolicy Orchestrator (ePO) 5.x

Zusammenfassung

Wenn Microsoft neue Betriebssysteme oder Service Packs veröffentlicht, entsprechen die in den ursprünglichen Produkthandbüchern dargestellten Support-Richtlinien für die jeweilige Plattform möglicherweise nicht mehr dem aktuellen Stand. Die folgenden Informationen sind weitgehend in den Installationshandbüchern und Readme.txt-Dateien für das Produkt enthalten. Einige Informationen stehen jedoch nur in den Produkt-Management-Erläuterungen in der Knowledge Base zur Verfügung
.
In den folgenden Tabellen sind die McAfee-Produkte aufgelistet, deren Verwendung auf Windows-Workstation- und Windows-Server-Betriebssystemen unterstützt wird. Es sind nur die aktuellen Versionen aufgeführt, da die meisten Kunden ein Upgrade auf die neuesten Service Packs bereits kurz nach deren Veröffentlichung durchführen.

Letzte Aktualisierungen an diesem Artikel:
Datum Aktualisierung
20. August 2018 Hinzugefügt:
  • Neue Tabelle zum Abschnitt "Versionsinformationen" (Unterstützte Mindestversionen von Erweiterungen)
  • Neuer Hauptabschnitt zur Darstellung des ePO Pre-Install Auditor (PIA)-Tools hinzugefügt
14. August 2018 Hinzugefügt:
  • Details zu ePO 5.10
  • ePO 5.9.1 und 5.3.3 Hotfix 1248224
  • ePO 5.9.1, 5.9.0, 5.3.3, 5.3.2, 5.3.1, 5.3.0 Hotfix 1241557
  • Neue Tabelle mit unterstützten Sprachen
  • Neuer Abschnitt zu Upgrade und Migration
  • Details aus KB86693 in diesen Artikel konsolidiert
HINWEIS: McAfee-Aktualisierungen wurden zuvor als Patches bezeichnet.
Sie können sich per E-Mail benachrichtigen lassen, sobald dieser Artikel aktualisiert wird, indem Sie rechts auf der Seite auf Abonnieren klicken. Zum Abonnieren müssen Sie angemeldet sein.


Inhalt
Klicken Sie auf diese Option, um den Abschnitt zu erweitern, den Sie anzeigen möchten:

Produktversion Build Versions
informationen
Veröffentlicht am Ende des
Lebenszyklus (EOL)
ePO 5.10.0 (GA) 5.10.2408 PD27627 14. August 2018 -
ePO 5.9.1 und 5.3.3
Hotfix 1248224 (HF1248224)
n. z. PD27910 14. August 2018 -
ePO 5.9.1, 5.9.0, 5.3.3, 5.3.2, 5.3.1, 5.3.0
Hotfix 1241557 (HF1241557)
n. z. PD27906 7. August 2018 -
ePO 5.9.1, 5.3.3
Hotfix 1225856 (HF1225856)
n. z. PD27541 20. Februar 2018 -
ePO 5.9.1
Hotfix 1226775 (HF1226775)
n. z. PD27530 15. Februar 2018 -
ePO 5.9.1 Hotfix 1222593 (HF1222593) 5.9.1.270 PD27497 31. Januar 2018 -
ePO 5.9.1 (GA) 5.9.1.251 PD27290 30. November 2017 -
ePO 5.9.0, 5.3.2, 5.3.1, 5.1.3
Hotfix 1205305 (HF1205305)
n. z. PD27345 16. November 2017 -
ePO 5.9.0, 5.3.2, 5.3.1, 5.1.3
Hotfix 1202868 (HF1202868)
n. z. PD27195 27. Juli 2017 -
ePO 5.9.0
Hotfix 1193951 (HF1193951)
n. z. PD27089 18. Mai 2017 -
ePO 5.9.0 (GA) 5.9.0.732 PD26913 15. März 2017 -
ePO 5.3.3 Hotfix 1230649 (HF1230649) n. z. PD27625 14. März 2018 31. März 2019
ePO 5.3.3 Hotfix 1221099 (HF1221099) n. z. PD27418 20. Dezember 2017
ePO 5.3.3 (GA) 5.3.3.279 PD27196 12. September 2017
ePO 5.3.2 Hotfix 1193123 n. z. PD27088 18. Mai 2017
ePO 5.3.2 Hotfix 1185471 n. z. PD26932 14. März 2017
ePO 5.3.2 Hotfix 1167013 (HF1167013) n. z. PD26879 1. Februar 2017
ePO 5.3.2 (GA) 5.3.2.156 PD26542 16. Juni 2016
ePO 5.3.1 Hotfix 1194398 (HF1194398) n. z. PD27087 18. Mai 2017
ePO 5.3.1 Hotfix 1179709 (HF1179709) n. z. PD26878 1. Februar 2017
ePO 5.3.1 (GA) 5.3.1.188 PD26103 28. September 2015
ePO 5.3.0 (GA) 5.3.0.400 PD25505 19. Mai 2015
ePO 5.1.3 (GA) 5.1.3.188 n. z. 6. Oktober 2015 31. Dezember 2017
ePO 5.1.2 (GA) 5.1.2.348 n. z. 4. Juni 2015
ePO 5.1.1 Hotfix 1 5.1.2.347 n. z. 29. Oktober 2014
ePO 5.1.1 (GA) 5.1.1.357 n. z. 31. Juli 2014
ePO 5.1.0 Hotfix 1 5.1.0.522 n. z. 30. Januar 2014
ePO 5.1.0 (Repost) 5.1.0.509 n. z. 7. November 2013
ePO 5.0.1 1 (GA) 5.0.1.228 n. z. 31. Juli 2013
PO 5.0 (GA) 5.0.0.1160 n. z. 25. März 2013
GA = allgemeine Verfügbarkeit
n. z. = nicht zutreffend

Unterstützte Mindestversionen für Erweiterungen:
Produktversion Artikel
ePO 5.10.0 KB90383
ePO 5.9.0 KB87142
Microsoft-Betriebssystem ePO
5.9.0

5.9.1
5.10.0
ePO
5.3
Microsoft Windows Server 2016 Ja 4 Ja 3
Microsoft Windows Server 2012 R2
(Standard und Datacenter)
Ja Ja
Microsoft Windows Server 2012
(Standard und Datacenter)
Ja Ja
Microsoft Windows Server 2008 Release 2 (64 Bit)
(Standard, Enterprise und Datacenter)
Ja 2 Ja
Microsoft Windows Server 2008 (64 Bit)
(Standard, Enterprise und Datacenter)
Nein Ja 1
Microsoft Windows Server 2008 (32 Bit)
(Standard, Enterprise und Datacenter)
Nein Nein
Microsoft Windows 2003 Storage Server Nein Nein
Microsoft Windows Server 2003 Release 2 (32 Bit) Nein Nein
Microsoft Windows Server 2003 Release 2 (64 Bit) Nein Nein
Microsoft Windows Server 2003 (32 Bit) Nein Nein
Microsoft Windows Server 2003 (64 Bit) Nein Nein
Microsoft Windows 2003 Web Nein Nein
1 Windows Server 2008 Service Pack 2 oder höher ist erforderlich.
2 Windows Server 2008 Release 2, Service Pack 1 oder höher ist erforderlich.
3 Unterstützung für Windows 2016 wurde in ePO 5.3.3 eingeführt. In vorherigen Versionen von ePO 5.3.x wird Windows 2016 nicht unterstützt.
4 Die Funktion "Direkte Speicherplätze" ist mit Windows Server 2016 verfügbar. Die Funktion "Direkte Speicherplätze" mit Failover-Clustering wird mit ePO 5.9.0 und höher unterstützt.
Weitere Informationen finden Sie hier:


HINWEISE:
  • Cluster-Unterstützung
    ePO bietet Hochverfügbarkeit für Server-Cluster mit Microsoft Cluster Server (MSCS). Darüber hinaus unterstützt McAfee die Installation von ePO in Fällen, bei denen die ePO-Datenbank selbst auf einer geclusterten SQL-Instanz gespeichert ist. Das Clustering des SQL-Datenbank-Servers wird auf SQL Server-Ebene vorgenommen und ist nicht spezifisch für die ePO-Datenbank. Detaillierte Informationen über das Konfigurieren eines SQL-Datenbank-Clusters finden Sie in der Dokumentation unter SQL Server Books Online.
  • Unterstützung für 64-Bit-Hardware
    ePO unterstützt nur Prozessoren, die die x86- oder x64-kompatible Architektur verwenden. Itanium-Prozessoren verwenden die IA64-Architektur und werden daher nicht unterstützt.
  • Remote-Agenten-Handler
    Bei ePO 5.3.x können Remote-Agenten-Handler entweder auf der 32-Bit- oder der 64-Bit-Version der unterstützten Betriebssystemversionen installiert werden.
  • Microsoft Windows Server Core
    Eine ePO-Installation wird unter Windows Server Core nicht unterstützt, da für die Installation und Ausführung von ePO eine grafische Benutzeroberfläche erforderlich ist.
  • Microsoft Windows Small Business Server (SBS)-Unterstützung
    Software-Versionen von ePO 5.x und höher werden nur in Microsoft Windows Small Business Server-Suiten unterstützt, die ePO-unterstützte Plattformen enthalten, z. B. SQL-Version und Betriebssystem.
    Beispiel für SBS-Unterstützung:
    Windows SBS 2011 ist eine Suite, die Windows Server 2008 R2 Standard, Exchange, SQL sowie weitere Pakete und Verbesserungen enthält. Weitere Informationen hierzu finden Sie im entsprechenden technischen Artikel von Microsoft unter http://technet.microsoft.com/library/gg508696.aspx.

    Da ePO das Betriebssystem Windows 2008 R2 unterstützt, wird ePO 5.x und höher auf Plattformen unterstützt, auf denen Windows SBS 2011 ausgeführt wird.

Zurück zum Anfang
McAfee ePO unterstützt alle Virtualisierungslösungen, wenn die folgenden Kriterien erfüllt sind:
  • ePO unterstützt gerade virtualisierte Betriebssysteme.
  • Die Virtualisierungslösung ist eine unterstützte Lösung eines Anbieters für Virtualisierungslösungen, d. h., die Lösung hat noch nicht das Ende des Lebenszyklus erreicht, ist keine Beta-Version und keine sonstige nicht unterstützte Virtualisierungslösung.
  • Die Virtualisierungslösung unterstützt das zu virtualisierende Betriebssystem. Bestätigen Sie die Unterstützung für das Betriebssystem, indem Sie einen Blick in die Dokumentation der Virtualisierungslösung werfen.
  • Das gerade virtualisierte Betriebssystem wird vom Anbieter des Betriebssystems, Microsoft, für die Virtualisierungslösung unterstützt.

    Eine Liste validierter/unterstützter Virtualisierungslösungen von Microsoft finden Sie unter:

    https://www.windowsservercatalog.com/results.aspx?&bCatID=1521&cpID=0&avc=0&ava=0&avq=0&OR=1&PGS=25
HINWEIS: Diese Informationen ersetzen die Informationen, die in ePO-Installations- und -Produkthandbüchern zu Versionen vor und einschließlich ePO 5.9.0 veröffentlicht wurden.
0
1
2
Browser ePO
5.10.0
2
ePO
5.9.x
ePO
5.3.x
Safari 10 und höher (unter Mac OS X) Ja Ja Ja
Safari 6.0 bis 9.0 (unter Mac OS X) Nein Ja Ja
Chrome 51 und höher Ja Ja Ja
Chrome 17–50 Nein Ja Ja
Microsoft Edge Ja Nein1 Nein1
Microsoft Internet Explorer 11 und höher Ja Ja Ja
Microsoft Internet Explorer 9.0 und 10 Nein Ja Ja
Firefox 45 und höher Ja Ja Ja
Mozilla Firefox 10.0–44.0 Nein Ja Ja
1 Weitere Informationen zu Microsoft Edge finden Sie unter KB85265.
2 Für ePO 5.10 müssen Sie im Browser Unterstützung für TLS 1.2 aktivieren.
3
4
5
6
Microsoft SQL ePO
5.10
ePO
5.9.0

ePO
5.3.0
SQL Server 2017 Express Ja Ja Nein
SQL Server 2017 Ja Ja 3 Nein
SQL Server 2016 Express Ja Ja Ja 2
SQL Server 2016 Ja Ja Ja 2
SQL Server 2014 Express Ja Ja Ja
SQL Server 2014 Ja Ja Ja
SQL Server 2012 Express Ja Ja Ja
SQL Server 2012 Ja Ja Ja
SQL Server 2008 R2 Express Nein Ja Ja
SQL Server 2008 R2 Nein Ja Ja
SQL Server 2008 Express Nein Ja 1 Ja 1
SQL Server 2008 Nein Ja 1 Ja 1
SQL Server 2005 Express Nein Nein Nein
SQL Server 2005 Nein Nein Nein
1 ePO 5.x erfordert Service Pack 1 oder höher für SQL Server 2008.
2 Die Unterstützung für SQL 2016 wurde in ePO 5.3.3 eingeführt. In vorherigen Versionen von ePO 5.3.x wird SQL 2016 nicht unterstützt.
3 Die Unterstützung für SQL 2017 wurde in ePO 5.9.1 eingeführt. In vorherigen Versionen von ePO, einschließlich ePO 5.9.0, wird SQL 2017 nicht unterstützt.
7
8
9

Allgemeine Upgrade-Inhalte:
  • KB90825: In McAfee ePolicy Orchestrator 5.10 eingeführte Migrationsverbesserung
  • KB71825: Checkliste für bekannte Probleme bei ePolicy Orchestrator-Installationen und -Upgrades
  • KB52634: Ermitteln, welche ePO-Aktualisierung installiert ist

Unterstützte Upgrade-Pfade:
Upgrade
von
Version
Upgrade auf ePO-Version
5.10 5.9.1 5.9.0 5.3.3 5.3.2 5.3.1 5.3.0 5.1.3 5.1.2 5.1.1
5.9.1 Unterstützt n. z. n. z. n. z. n. z. n. z. n. z. n. z. n. z. n. z.
5.9.0 Unterstützt Unterstützt n. z. n. z. n. z. n. z. n. z. n. z. n. z. n. z.
5.3.3 Unterstützt Unterstützt Blockiert n. z. n. z. n. z. n. z. n. z. n. z. n. z.
5.3.2 Unterstützt Unterstützt Unterstützt Unterstützt n. z. n. z. n. z. n. z. n. z. n. z.
5.3.1 Unterstützt Unterstützt Unterstützt Unterstützt Unterstützt n. z. n. z. n. z. n. z. n. z.
5.3.0 Blockiert Blockiert Blockiert Blockiert Unterstützt Unterstützt n. z. n. z. n. z. n. z.
5.1.3 (EOL) Unterstützt Unterstützt Unterstützt Unterstützt Unterstützt Unterstützt n. z. n. z. n. z. n. z.
5.1.2 (EOL) Blockiert Blockiert Blockiert Unterstützt Unterstützt Unterstützt n. z. Unterstützt n. z. n. z.
5.1.1 (EOL) Blockiert Blockiert Blockiert Unterstützt Unterstützt Unterstützt Unterstützt Unterstützt Unterstützt n. z.
5.1.0 (EOL) Blockiert Blockiert Blockiert Unterstützt Unterstützt Unterstützt Unterstützt Unterstützt Blockiert Unterstützt

n. z. – nicht vorhanden

Software, Upgrades, Wartungsversionen und Dokumentation für McAfee-Produkte können auf der Produkt-Download-Site unter http://www.mcafee.com/us/downloads/downloads.aspx heruntergeladen werden.

HINWEIS: Für den Zugriff benötigen Sie eine gültige Grant-Nummer. In KB56057 finden Sie zusätzliche Informationen zur Produkt-Download-Website und zu alternativen Download-Adressen für bestimmte Produkte.
0
1
2


Unterstützte Sprachen bei ePO 5.10:
Englisch
Portugiesisch (Brasilien)
Chinesisch (Vereinfacht)
Chinesisch (Traditionell)
Französisch
Deutsch
Italienisch
Japanisch
Koreanisch
Russisch
Spanisch
Türkisch

Unterstützte Sprachen bei 5.9.x und 5.3.x:
Englisch
Portugiesisch (Brasilien)
Chinesisch (Vereinfacht)
Chinesisch (Traditionell)
Dänisch1
Niederländisch1
Finnisch1
Französisch
Deutsch
Italienisch
Japanisch
Koreanisch
Norwegisch1
Portugiesisch Portugal1
Russisch
Spanisch
Schwedisch1
Türkisch
1 Die Unterstützung für diese Sprachen wurde in ePO 5.10 entfernt.
3 4
5

ePO Pre-Install Auditor (PIA)-Tool

Informationen zu allen bekannten PIA-Problemen finden Sie unter KB88906.
Produktversion Versionsinformationen
PIA 3.1.01 PD27907
PIA 2.0.0 PD26929
1 Im ePO 5.10-Installationsprogramm ist das PIA 3.10-Tool standardmäßig integriert.

6
7

ID des vorherigen Dokuments

614048, KB86693, KB59938

Haftungsausschluss

Der Inhalt dieses Artikels stammt aus dem Englischen. Bei Unterschieden zwischen dem englischen Text und seiner Übersetzung gilt der englische Text. Einige Inhalte wurden mit maschineller Übersetzung erstellt, die von Microsoft durchgeführt wurde.

Dieses Dokument bewerten

Beta Translate with

Select a desired language below to translate this page.