Loading...

Manuelles Entfernen von McAfee Agent 5.5.x, 5.0.x und 4.8
Technische Artikel ID:   KB65863
Zuletzt geändert am:  14.05.2018
Bewertet:


Umgebung

McAfee Agent (MA) 5.5.x, 5.0.x, 4.8

HINWEIS: McAfee Agent 4.8 erreicht das Ende des Lebenszyklus (EOL) für Windows-, Mac- und Linux-Computer am 31. März 2018. Weitere Informationen finden Sie in KB88098.

Problem

In bestimmten Situationen müssen Sie McAfee Agent möglicherweise manuell entfernen. Mögliche Ursachen:
  • Wenn die Durchführung eines Upgrades fehlgeschlagen ist und nicht übereinstimmende Dateien zurückbleiben, die das Entfernen des Agenten durch /Forceuninstall verhindern
  • Probleme mit der Option Verhindern, dass McAfee-Dienste angehalten werden in VirusScan Enterprise (VSE)
  • Beschädigung von Daten in zuvor installierten Versionen von McAfee Agent
  • Konflikte mit Drittanbieter-Software

Lösung

Bevor Sie McAfee Agent manuell entfernen, versuchen Sie zunächst, McAfee Agent über frminst.exe und den Switch /forceuninstall zu entfernen.
  1. Deaktivieren Sie bei Bedarf in VSE den McAfee-Dienstschutz.

    VSE verfügt über eine Zugriffsschutzfunktion, die verhindert, dass McAfee-Dienste angehalten werden. Um McAfee Agent erfolgreich entfernen zu können, müssen Sie diese Einstellung entweder lokal oder über ePolicy Orchestrator (ePO) deaktivieren. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    1. Klicken Sie auf Start, Programme, McAfee, VirusScan-Konsole.
    2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Zugriffsschutz, und wählen Sie dann Eigenschaften aus.
    3. Deaktivieren Sie Verhindern, dass McAfee-Dienste angehalten werden.
    4. Klicken Sie auf Anwenden.
    5. Schließen Sie die VirusScan-Konsole.
    6. Fahren Sie mit Schritt 2 fort.

    1. Öffnen Sie auf dem ePO-Server die ePolicy Orchestrator-Konsole .
    2. Wählen Sie die Verzeichnis- oder Computer-Ebene aus, auf der Sie die VSE-Richtlinie ändern müssen.
    3. Erweitern Sie im rechten Bereich die VirusScan Enterprise-Richtlinie.
    4. Klicken Sie neben Zugriffsschutzregeln auf Bearbeiten.
    5. Klicken Sie auf die Registerkarte Zugriffsschutz, und deaktivieren Sie Verhindern, dass McAfee-Dienste angehalten werden.
    6. Klicken Sie auf Anwenden.
    7. Senden Sie einen Aufruf zur Agentenreaktivierung, um die Änderungen anzuwenden, oder warten Sie, bis die Änderungen durch die nächste Richtlinienerzwingung wirksam werden.
    8. Schließen Sie die ePO-Konsole, und fahren Sie mit Schritt 2 fort.

  2. Führen Sie den Befehl frminst.exe/forceuninstall aus:
    1. Klicken Sie auf dem betroffenen Computer auf Start, Ausführen, und geben Sie einen der folgenden Befehle ein:

      "c:\Programme\Network Associates\Common Framework\frminst.exe" /forceuninstall
      oder
      "c:\Programme\McAfee\Common Framework\frminst.exe" /forceuninstall

      WICHTIG: Der Pfad ist je nach installierter Version von McAfee Agent und der Tatsache, ob die Installation als Upgrade oder saubere Installation erfolgt ist, unterschiedlich. Den korrekten Pfad können Sie in Windows Explorer ermitteln.
    2. Starten Sie den Computer neu, um McAfee Agent-Prozesse aus dem Speicher zu entfernen und das Löschen der Dateien abzuschließen.
Wenn dieses Verfahren fehlschlägt, fahren Sie mit den Schritten für das manuelle Entfernen fort.


WICHTIG: Stellen Sie vor dem Fortfahren sicher, dass Sie das Beenden von McAfee-Diensten zulassen, wie in Schritt 1 der Anweisungen zum Entfernen von McAfee Agent mithilfe von frminst.exe und dem Switch /forceuninstall beschrieben.

ACHTUNG: Dieser Artikel enthält Informationen zum Öffnen oder Ändern der Registrierung.
  • Die folgenden Informationen richten sich an Systemadministratoren. Änderungen an der Registrierung können nicht rückgängig gemacht werden und können einen Systemfehler hervorrufen, wenn sie nicht ordnungsgemäß vorgenommen werden.
  • Bevor Sie diesen Vorgang fortsetzen, sollten Sie unbedingt die Registrierung sichern. Außerdem sollten Sie mit dem Wiederherstellungsprozess vertraut sein. Weitere Informationen finden Sie unter http://support.microsoft.com/kb/256986.
  • Führen Sie keine REG-Datei aus, deren Import aus der Registrierung nicht bestätigt ist.

Führen Sie auf dem betroffenen Computer alle folgenden Verfahren in der aufgeführten Reihenfolge durch:

Deaktivieren des McAfee Framework-Dienstes:
  1. Klicken Sie auf Start und dann auf Ausführen, geben Sie regedit.exe ein, und klicken Sie auf OK.
  2. Navigieren Sie zum folgenden Schlüssel:

    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\McAfeeFramework]
  3. Doppelklicken Sie auf den Wert Start, und legen Sie den Wert auf 4 fest.
  4. Starten Sie den Computer neu.

Beenden Sie alle laufenden McAfee Agent-Prozesse:
  1. Drücken Sie STRG+ALT+ENTF, um den Task-Manager zu öffnen.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Prozesse.
  3. Wählen Sie jeden der folgenden Prozesse einzeln aus, und klicken Sie auf Prozess beenden. Klicken Sie bei der entsprechenden Aufforderung auf Ja.

    HINWEIS: Wenn einer dieser Prozesse nicht im Task-Manager aufgeführt ist, fahren Sie mit dem nächsten Prozess fort.

    masvc.exe
    macmnsvc.exe
    macompatsvc.exe
    mctray.exe
    naPrdMgr.exe
    UpdaterUI.exe

  4. Schließen Sie den Task-Manager.
Löschen Sie McAfee Agent-Dienste aus der Registrierung:
  1. Klicken Sie auf Start und dann auf Ausführen, geben Sie regedit.exe ein, und klicken Sie auf OK.
  2. Navigieren Sie zu folgendem Schlüssel, und erweitern Sie ihn:

    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services]
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Unterschlüssel McAfee Framework, und klicken Sie auf Löschen.
  4. Navigieren Sie zu jedem der folgenden Schlüssel, und löschen Sie den Unterschlüssel McAfee Framework, falls dieser vorhanden ist:

    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet001\Services]
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet002\Services]
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSetXXX\Services]

  5. Navigieren Sie zum folgenden Schlüssel:

    32-Bit: [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Network Associates\TVD\Shared Components\Framework]
    64-Bit: [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Network Associates\TVD\Shared Components\Framework]
  6. Notieren Sie sich die Werte für Installationspfad und Datenpfad.
  7. Löschen Sie die in diesen Registrierungswerten angegebenen zwei Ordner.
  8. Navigieren Sie zum folgenden Schlüssel, und erweitern Sie ihn:

    32-Bit: [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Network Associates\TVD\Shared Components]
    64-Bit: [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Network Associates\TVD\Shared Components]
  9. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Unterschlüssel Framework, und klicken Sie auf Löschen.
  10. Navigieren Sie zum folgenden Registrierungsschlüssel:

    32-Bit: [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\McAfee\McTray]
    64-Bit: [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\McAfee\McTray]
  11. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Unterschlüssel McTray, und klicken Sie auf Löschen.
  12. Navigieren Sie zum folgenden Schlüssel, und erweitern Sie ihn:

    32-Bit: [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\]
    64-Bit: [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\]
  13. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den entsprechenden Unterschlüssel, und klicken Sie auf Löschen:
    MA-Version Build Schlüssel
    5.5.0 5.5.0.447 {386A9C46-C31F-42E8-AC39-583A3174945A}
    5.0.6 5.0.6.220 {80684F9A-6B01-4F3F-A8C7-C4B7BDF072F1}
    5.0.5 5.0.5.658 {265FA622-A254-49fb-B380-D9EF9ABFD32D}
    5.0.4 5.0.4.283 {2B4B02CD-CA9E-4024-9B9B-2EA9950EEC11}
    5.0.3 5.0.3.272 {7BB6907F-96E6-4722-AD9B-60C132AEE765}
    5.0.2 5.0.2.132 {DEA2D287-B3F7-4828-8332-3CF31ED15ED7}
    5.0.1 5.0.1.516 {86D55FFD-408E-4F73-8557-157E920A6AC6}
    5.0.0 5.0.0.2620 {8959B1FD-DB2B-438D-93EE-1BAAC7145F69}
    4.8 Patch 3 4.8.0.1938 {76473CBB-FE8D-4E3A-9591-CD6EFB621063}
    4.8 Patch 2 4.8.0.1500 {EBF3D65F-011E-44D2-8F4F-C74B52682EDD}
    4.8 Patch 1 4.8.0.887 {1FDB8EC6-BAF1-42F9-8E09-4D9AB369F1B5}
    4.8 4.8.0.641 {11FEE8E5-D9BD-4AC1-8074-5169069DF812}
  14. Navigieren Sie zum folgenden Schlüssel, und erweitern Sie ihn:​

    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Classes\Installer\Products]

    Durchsuchen Sie die Liste der alphanumerischen Codes in den Produktschlüsseln, überprüfen Sie dabei den Zeichenfolgenwert ProductName auf der rechten Seite, und suchen Sie nach dem McAfee Agent-Schlüssel.
  15. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den entsprechenden McAfee Agent-Unterschlüssel, und klicken Sie auf Löschen:
  16. Schließen Sie den Registrierungs-Editor, und starten Sie den Computer neu.
1

Haftungsausschluss

Der Inhalt dieses Artikels stammt aus dem Englischen. Bei Unterschieden zwischen dem englischen Text und seiner Übersetzung gilt der englische Text. Einige Inhalte wurden mit maschineller Übersetzung erstellt, die von Microsoft durchgeführt wurde.

Dieses Dokument bewerten

Betroffene Produkte

Beta Translate with

Select a desired language below to translate this page.