Loading...

Schritte zum Testen der SQL-Datenbankverbindung mithilfe der Datei 'test.udl'
Technische Artikel ID:   KB70929
Zuletzt geändert am:  09.07.2018
Bewertet:


Umgebung

McAfee ePolicy Orchestrator 4.x

Microsoft SQL 2005
Microsoft SQL 2005 Express Edition
Microsoft SQL 2008
Microsoft SQL 2008 Express Edition

Zusammenfassung

Wenn Probleme bei der Databankverbindung vorliegen, können Sie mithilfe der Datei test.udl außerhalb von ePolicy Orchestrator (ePO) die Anmeldeinformationen für die Datenbank überprüfen.

Der folgende Fehler in der Datei orion.log gibt an, dass ein Problem bei der Datenbankverbindung vorliegt:

2010-11-10 14:50:47,757 ERROR [Thread-1] plugin.PluginManager - Initialization of plugin core failed.
org.springframework.beans.factory.BeanCreationException: Error creating bean with name 'core.db' defined in URL [jndi:/localhost/core/WEB-INF/beans.xml]: Instantiation of bean failed; nested exception is org.springframework.beans.BeanInstantiationException: Could not instantiate bean class [com.mcafee.orion.core.db.base.Database]: Constructor threw exception;
nested exception is java.sql.SQLException: Login failed for user ''. The user is not associated with a trusted SQL Server connection.


Mithilfe der Datei test.udl können Sie wie folgt außerhalb von ePolicy Orchestrator (ePO) die Anmeldeinformationen für die Datenbank überprüfen:
  1. Erstellen Sie eine Datei mit dem Namen test.udl auf dem ePO-Server.
  2. Doppelklicken Sie auf die Datei test.udl.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Anbieter.
  4. Wählen Sie Microsoft OLE DB Provider for SQL Server aus.
  5. Klicken Sie auf Weiter.
  6. Geben Sie auf der Registerkarte Verbindung die gleichen Informationen ein, die auf der ePO-Hauptseite bzw. -Konfigurationsseite für die Datenbankverbindung angezeigt werden:
    Geben Sie im Feld zur Auswahl oder Eingabe eines Server-Namens den Namen des SQL-Servers im folgenden Format ein: <Server-Name>\<Instanzname>,<Port>

    HINWEIS:
    Wenn keine benannte Instanz verwendet wird, verwenden Sie folgendes Format: <Server-Name>,<Port>

    Beispiele: 
    EPO45SVR\EPOSERVER,1433 
    EPO45SVR,1433

     
  7. Geben Sie die Anmeldeinformationen für die SQL-Datenbank ein.
  8. Klicken Sie auf Verbindung testen.

Haftungsausschluss

Der Inhalt dieses Artikels stammt aus dem Englischen. Bei Unterschieden zwischen dem englischen Text und seiner Übersetzung gilt der englische Text. Einige Inhalte wurden mit maschineller Übersetzung erstellt, die von Microsoft durchgeführt wurde.

Dieses Dokument bewerten

Betroffene Produkte