Loading...

MSIEXEC-Deinstallationsbefehle für Host Intrusion Prevention 7.0/8.0
Technische Artikel ID:   KB73127
Zuletzt geändert am:  07.11.2016
Bewertet:


Umgebung

McAfee Host Intrusion Prevention 8.0
McAfee Host Intrusion Prevention 7.0

 

Problem

Wie lauten die MSIEXEC.EXE-Deinstallationsbefehle für Host Intrusion Prevention (Host IPS)?

Lösung

Wenn Sie Host IPS deinstallieren möchten, während Sie lokal beim Windows-System angemeldet sind, führen Sie die folgenden Schritte aus:

HINWEIS: Sie müssen für diesen Vorgang über vollständige Administratorberechtigungen verfügen.
  1. Deaktivieren Sie das Host IPS-Modul:
    1. Öffnen Sie die mit einem der folgenden Schritte die Host IPS-Client-Benutzeroberfläche:
      • Klicken Sie auf das Taskleistensymbol für das Produkt.
      • Führen Sie McAfeeFire.exe im folgenden Verzeichnis aus: C:\Programme\McAfee Host Intrusion Prevention
       
    2. Klicken Sie auf Datei und dann auf Sperrung der Benutzeroberfläche aufheben.
    3. Deaktivieren Sie die Option Host-IPS aktivieren (und klicken Sie auf Übernehmen, wenn Sie Host IPS 8.0 verwenden). In der linken unteren Ecke wird die Statusmeldung Host-IPS ist deaktiviert angezeigt.
    4. Minimieren Sie die Host IPS-Client-Benutzeroberfläche.

    HINWEIS:
    Alternativ können Sie die Host IPS-Dienste mit dem Dienstprogramm ClientControl (mit dem Schalter /stop) deaktivieren. Weitere Informationen finden Sie hier:
     
    • Das Host Intrusion Prevention 7.0-Dienstprogramm ClientControl kann unter Angabe Ihrer Grant-Nummer von der McAfee-Download-Site heruntergeladen werden.
      PD22145: Host Intrusion Prevention – Informationen zum Dienstprogramm ClientControl
       
    • Das Host Intrusion Prevention 8.0-Dienstprogramm ClientControl ist nach dem Installieren des Produkts im Produkt-Installationsverzeichnis (C:\Programme\McAfee Host Intrusion Prevention\) enthalten.
      PD23014: Readme-Datei für das Host Intrusion Prevention 8.0-Dienstprogramm ClientControl.exe
       
  2. Klicken Sie auf Start und dann auf Ausführen, geben Sie cmd ein, und klicken Sie dann auf OK.
    HINWEIS: Wenn Sie Windows Vista oder höher verwenden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung, und wählen Sie Als Administrator ausführen aus (sofern die Windows-Benutzerkontensteuerung aktiviert ist).
     
  3. Kopieren Sie die folgenden Befehle (abhängig von der Version, die Sie deinstallieren), und fügen Sie sie ein:
    HINWEIS: Sie können den Schalter /q durch den Schalter /qf ersetzen, wenn die Deinstallation nicht im Hintergrund ausgeführt werden soll, damit der Fortschritt, der Status oder Fehlermeldungen angezeigt werden.
Host IPS 7.0
msiexec.exe /x{B332732A-4958-41DD-B439-DDA2D32753C5} EPOSPAWNED=True /q /l+*v C:\WINDOWS\McAfeeHip7_Install.log

Host IPS 8.0
  • 32-Bit-System
    msiexec.exe /x{6B005DF6-6B6E-4551-B632-B0001DF50499} EPOSPAWNED=True /q /l+*v C:\WINDOWS\Temp\McAfeeLogs\McAfeeHip8_UnInstall.log
     
  • 64-Bit-System
    msiexec.exe /x{D2B9C003-A3CD-44A0-9DE5-52FE986C03E5} EPOSPAWNED=True /q /l+*v C:\Windows\Temp\McAfeeLogs\McAfeeHip8_UnInstall.log

Das Deinstallationsprotokoll wird an den in den Befehlen angegebenen Speicherort geschrieben. 

Haftungsausschluss

Der Inhalt dieses Artikels stammt aus dem Englischen. Bei Unterschieden zwischen dem englischen Text und seiner Übersetzung gilt der englische Text. Einige Inhalte wurden mit maschineller Übersetzung erstellt, die von Microsoft durchgeführt wurde.

Dieses Dokument bewerten

Beta Translate with

Select a desired language below to translate this page.