Loading...

Bei der Installation von Endpoint Security Epsetup stürzt das System ab
Technische Artikel ID:   KB86087
Zuletzt geändert am:  24.10.2018
Bewertet:


Umgebung

McAfee Agent (MA) 5.0
McAfee Endpoint Security-Firewall (ENS-Firewall) 10.x
McAfee Endpoint Security-Bedrohungsschutz (ENS-Bedrohungsschutz) 10.x
McAfee Endpoint Security-Webkontrolle (ENS-Webkontrolle) 10.x
McAfee Host Intrusion Prevention (Host IPS) 8.x
McAfee VirusScan Enterprise (VSE) 8.x 

Problem

Nach der Installation von ENS enthält das Ereignisprotokoll Zertifikatspeicherfehler und -meldungen über eine fehlgeschlagene Verifizierung vom Typ 4017 CAPI2.

Ursache

Das Installationsproblem wird möglicherweise von einem im Cache gespeicherten Microsoft-Zertifikat verursacht, das abgelaufen oder beschädigt ist. Dies würde wiederum zu Installationsprobleme führen, weil AAC (zusammen mit dem Validation Trust Protection Service, der auf Zertifikatsdaten beruht) nach dem Start die Zertifikate von Microsoft und höchstwahrscheinlich auch McAfee nicht verifizieren könnte.

Behelfslösung

Dieses Problem wird vom technischen Support untersucht. Implementieren Sie als vorübergehende Maßnahme die im Folgenden beschriebene Behelfslösung.

Führen Sie für die Installation von ENS das folgende Fixlet aus:
  1. Rufen Sie das Fixlet unter folgender Adresse auf: support.microsoft.com/de-de/kb/2328240.
  2. Klicken Sie unten auf der Seite auf Download, und führen Sie das Fixlet aus.
  3. Führen Sie den folgenden Befehl aus: certutil -urlcache * delete

Haftungsausschluss

Der Inhalt dieses Artikels stammt aus dem Englischen. Bei Unterschieden zwischen dem englischen Text und seiner Übersetzung gilt der englische Text. Einige Inhalte wurden mit maschineller Übersetzung erstellt, die von Microsoft durchgeführt wurde.

Dieses Dokument bewerten

Beta Translate with

Select a desired language below to translate this page.